Freitag, 13 Juli 2018 09:02

Presseberichte über die PartyPass App

geschrieben von

Die PartyPass App ist gestartet. Darüber berichtet auch die Presse, das freut uns!

Schwäbische Zeitung - PartyPass wird digital

Südkurier - PartyPass für Jugendliche wird digital

Worum geht es bei der App?

Was musst du tun? Lade die Partypass App auf dein Smartphone, registriere dich und bei der nächsten Veranstaltung mit dem Symbol der PartyPass App geht’s los. Mit dem QR-Code checkst du dich ein. Du zeigst der Security deinen Personalausweis und dein Foto mit Namen auf dem Screen beim Einlass. Vor 24.00 Uhr bekommst du eine Erinnerungs-Mail. Dann checkst du dich wieder mit einem QR-Code aus – und alles ist gut.

Viel Spass dabei. Die App bietet übrigens noch einiges mehr. Und bitte lies die AGB. Wir haben uns extra bemüht, diese kurz und einfach zu formulieren. Wir wollen, dass Jugendliche dabei sind!

 

Montag, 09 Juli 2018 08:55

Aktualisierung der AGB

geschrieben von

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den PartyPass wurden aktualisiert. Neu ist der folgende Passus:

„Ich willige ein, dass der Veranstalter im Falle eines Verstoßes gegen das Jugendschutzgesetz meine auf dem PartyPass aufgeführten personenbezogenen Daten an die Gemeinde weiterleitet, welche die Veranstaltung gestattet hat, bzw. auf deren Gebiet die Veranstaltung stattfindet. Die Gemeinde wird meine Daten ausschließlich für den Zweck der Kontaktaufnahme mit meinen Eltern verwenden und anschließend löschen.“

Donnerstag, 08 Februar 2018 10:17

Die PartyPass-App steht zur Verfügung!

geschrieben von

Seit kurzem ist die PartyPass-App in den App-Stores von Google und Apple verfügbar! Die App ist eine weitere Möglichkeit für Veranstalter, den Jugendschutz bei Veranstaltungen besser einzuhalten. Alle Funktionen des Papier-PartyPass wurden in die App übernommen, die Anwendung ist nahezu identisch. Der Veranstalter muss einige Vorkehrungen treffen, um die App nutzen zu können.

Dienstag, 13 Dezember 2016 09:17

Änderung der AGBs für den PartyPass

geschrieben von

Die AGBs zum PartyPass wurden aus aktuellem Anlass geändert: Immer öfter kommt es vor, dass Veranstalter ein Pfand für die Hinterlegung des PartyPasses verlangen. Dies kann im Einzelfall sinnvoll sein. Aus diesem Grund wurden die AGBs dahingehend geändert, dass die Rückzahlung des Pfandes bis 0:30 Uhr involler Höhe gewährleiset ist. Danach muss das verbliebene Pfand mit den PartyPässen bei der zuständigen Gemeinde abgegeben werden. Diese darf das Pfand als Bearbeitungsgebühr einbehalten. Den genauen Wortlaut der Änderung entnehmen Sie den AGBs ganz unten auf der Seite.

Dienstag, 28 April 2015 23:28

Webseite in neuem Look

geschrieben von

Die Webseite hat ein neues Layout bekommen, nun ist sie auch für mobile Geräte geeignet.

Samstag, 28 Februar 2015 13:58

300.000 PartyPässe!

geschrieben von

Am Fastnachtswochenende war es so weit: Die Marke von 300.000 Downloads wurde durchbrochen. Immer mehr Veranstalter setzen auf den PartyPass als Werkzeug zur Umsetzung der Jugendschutzes. Was man für jugendliche Festbesucher immer dazu sagen muss: Gäbe es den PartyPass nicht, dann wären heute wesentlich mehr Veranstaltungen "frei ab 18"! Weil wir das nicht wollen haben wir den PartyPass entwickelt.

Jetzt haben Festveranstalter ein einfaches und effektives Werkzeug, um den Jugendschutz auf ihren Veranstaltungen zu kontrollieren und einzuhalten.

Mittwoch, 25 Juni 2014 20:29

Eine Viertelmillion Downloads!!!

geschrieben von

Am Wochenende des 22.06.2014 wurde die Grenze von 250.000 PartyPass-Downloads überschritten! Aktuell beteiligen sich 22 Landkreise und 7 Städte und Gemeinden in den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz am PartyPass. Ein Testzugang für Hamburg-Schleswig-Holstein ist eingerichtet. Eine gute Idee setzt sich durch ;-)

Montag, 02 Juni 2014 09:58

PartyPass für den Landkreis Calw...

geschrieben von

... ist seit heute online! Die PartyPass-Dichte in Baden-Württemberg nimmt stark zu. Auch wenn es immer mal wieder Nachfragen zum PartyPass und zur Nutzung gibt: Das System funktioniert nahezu reibungsfrei - zumindest aus unserer Sicht. Die Befragungen von Städten und Gemeinden ergaben, dass nur verhältnismäßig wenige PartyPässe bei Veranstaltungen nicht abgeholt werden.

Seite 1 von 8

Zur App

Jugendschutz aktiv

Jusg_logo

Komm Biberach

logo_komm

Fair Fest

fairfest